Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

[NodeMCU] Twitch „is Streamer Live“?

Jan 3

Wolltet ihr nicht immer schon eine Anzeige haben, ob euer Lieblingscaster gerade online ist? So verpasst ihr keine Show mehr! Wie? Mit einen NodeMCU und Neopixel. Schauen wir uns erstmal das Ergebnis an.

Wir sehen wer gerade Live ist.

Was benötigen wir?

Adressierbare LEDs z.b.
Single WS2812
WS2812B Stripe (Einfach soviele abschneiden wie man braucht)

Ein NodeMCU z.b.
NodeMCU

Ein Bilderrahmen mit genügend Platz nach hinten z.b.
Ikea RIBBA

Zum Basteln nutze ich:
Lötkolben , Heißklebepistole, Dremel, Bastelholz

WS2812B adressierbare LED STRIP

Ich nutze die von der Firma CHINLY , die gibt es Wasserdicht und haben mich noch nicht in Stich gelassen.

Beim Strip einfach einzelne LEDs abschneiden. Alternativ könnt ihr aber auch einzelne Neopixel kaufen.

Neopixel

Achtet bitte bei den LEDs auf den Pfeil. Dieser gibt an wie der Strom fließt. Dieser wird einfach gelötet.

Löten

Nicht ganz so schön gelötet, aber ich mache das auch nicht so oft. Hauptsache es funktioniert erstmal.

Achtet auf die Pfeile, diese geben an, wie der Strom durch den Neopixel fließt.

und noch mehr Löten…

Achtet bitte auf die Pfeile.

Anschließen

So anschließen, wie wir es von den WS2812B bereits kennen. Grün auf D1 , Rot auf 3v3 und weiß auf GND.

Ich lade an dieser Stelle immer einmal den Sketch auf den NodeMCU um zu testen, ob die LEDs auch funktionieren.

Einbinden

Zum Einbinden der passenden Bibliothek gehen wir unter [Werkzeuge-Bibliotheken verwalten….]

Bibliothekenverwalter

Im Verwalter suchen wir nach „NeoPixel“ und installieren uns die Bibliothek „Adafruit NeoPixel by Adafruit Version 1.1.8“

[NodeMCU] Twitch Live Example (171 Downloads)

Sketch hochladen und prüfen.

Sketch herunterladen, die .ino mit einen Doppelklick öffnen und eure WLAN-Daten mit angeben und die Streamer wählen. Habt ihr richtig gelötet und angeschlossen, sollten die LEDs nun angehen.

Rahmen (Rücken)

Wer kein Holz hat, kann auch den orginalen Rücken nehmen. Ich schneide das auf A4 zu (so groß ist auch der Bilderrahmen).

Löcher

Löcher rein, da wo die LEDs hin sollen.

Kleben

Einfach die Leds auf der Rückseite in die Löcher stecken und Festkleben (sieht zwar unschön aus, ist aber effektiv. Dann könnte ihr alles zusammenbauen.

NodeMCU anschließen

NodeMCU an die LEDs anschließen, Strom an und fertig.

Funktioniert, sieht gut aus und macht was es soll.

Viel Spaß

Mitten beim basteln ist ein Stream Live gegangen, es funktioniert!

    • Jan Jan

      Gerne doch, ich schicke dir morgen eine E-Mail. Müsstest dir allerdings ein eigenen Schlüssel für die API generieren und dort einfügen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.